Fußballteams am ASG

Fußballteams des ASG mit

Achtungserfolgen

In dieser Woche fanden gleich zwei "Jugend trainiert für Olympia" Schulvergleiche statt. In beiden Fällen stand der Fußball im Mittelpunkt. Und die Mannschaften des ASG wussten durchaus zu überzeugen.

Bereits am Dienstag qualifizierten sich die Jüngsten (Jahrgänge 2010/2011) mit drei deutlichen Siegen für das Kreisfinale im April 2022. Im Turnierverlauf schlug man die Vertretung der Regelschule Wutha-Farnroda mit 9:1, die Jungs des Abbe-Gymnasiums mussten sich mit 5:1 geschlagen geben und in einem äußerst einseitigem Spiel gegen die Wartburgschule aus Eisenach konnte man sogar 12:0 gewinnen.

Unser Glückwunsch geaht an: Darius Schöberl, Lennox Ullrich, Bastian Schleicher, Rijad Celaj, Julius Weisleder, Lukas Heidemann und Collin Dzialas.

Am Donnerstag traten die älteren Jahrgänge (2008/2009) zu ihrem Kreisfinale an. Für dieses hatten sie sich bereits vor 14 Tagen in Bad Salzungen qualifiziert.

Bei widrigsten Bedingungen (es stürmte ordentlich, so dass die Vertretung aus Bad Salzungen nicht anreisen konnte), entschied am Ende ein einziges Tor über Platz 1 und 2. Leider hatten unsere Jungs die "schlechtere" Torbilanz. Nach einem verdienten 3:1 Erfolg gegen das Abbe-Gymnasium aus Eisenach, trennte man sich im Duell mit der Regelschule Wutha-Farnroda torlos 0:0. Der spätere Sieger des Turniers, die Regelschule Wutha-Farnroda, schoss in der letzten Spielminute das entscheidende 4:1 gegen das Abbe-Gymnsaium.

Zu einer sehr ordentlichen Leistung und Platz zwei im Kreisfinale gratulieren wir: Liam Willer, Louis Lesser, Julian Bergemann, Julian Roßmann, Cedric Hähnel, Noah Saradin, Ingo Auer, Fabian Iffert, Erti Nikai, Oskar Meinig, Bastian Beck, Nils Peter und Philip Hornaff. (In der Vorrunde kamen außerdem zum Einsatz: Felix Haberer, Max Weigelt und John Thörmer)

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen