google-site-verification: google362f65b70cd38c14.html Gymnaium-Ruha | Unterricht

Mein Weg durch das ASG

Differenzierung

Am Gymnasium Ruhla wählen sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen in einen Differenzierungszweig ein. Dieser soll die Neigungen  und Entwicklungspotentiale stärker 

in den Mittelpunkt rücken und einen Beitrag zur individuellen Förderung bieten.   Der Kernunterricht bleibt davon unberührt. Die Differenzierung findet über zwei bis drei Unterrichtsstunden statt. Der bisherige Klassenverband wird neu gemischt.  

Wahlpflicht

Link zum Wahlpflichtunterricht

Abschlüsse

Mit bestandener Versetzung in die Klasse 10 erhalten die Schülerinnen und Schüler automatisch den Hauptschulabschluss.

Am Ende der 10. Klasse findet die sog. besondere Leistungsfeststellung (BLF) statt. Diese entspricht einem vergleichbaren 

Regelschulabschluss.

Mit der bestandenen BLF ist der  Weg in die Qualifikationsphase der Oberstufe frei. Diese endet mit der allgemeinen Hochschulreife.

Der Weg zum Abitur kann durch den schulinternen Teil der Fachhochschulreife abgebrochen werden. Mit einer entsprechenden Punktzahl und einem darauffolgenden Praktikum oder einer Berufsausbildung kann die volle Fachhochschulreife 

erworben werden.

Anwendung

Im Zentrum der Ausbildung am Gymnasium Ruhla  steht der Erwerb von anwendungs- orientiertem Wissen. 

Das gesamte Schulkonzept soll dazu einen Beitrag leisten.

Hinzu kommt die Teilnahme an der Kampagne "Thüringer Nachhaltigkeitsschule".

Bermbachtal 24 99842 Ruhla

Telefon: 036929/6160
  • Facebook Clean
  • Weiß Instagram Icon