google-site-verification: google362f65b70cd38c14.html Zu zehnt die Zähne ausgebissen

Zu zehnt die Zähne ausgebissen


Das erste Jugend-trainiert-für-Olympia-Fußballturnier des Schuljahres ist Geschichte und wird den aktiven Jungs wohl einige Zeit in Erinnerung bleiben. Schließlich mussten siekurz vor der Abfahrt nach Mihla feststellen, dass sich leider von den 14 Nominierten lediglich 10 Schüler fit meldeten. Aber aufgeben kennt man am ASG nicht. So nahmen sie die Herausforderung an. Und man muss sagen, die Konkurrenz aus Wutha-Farnroda, Mihla und Gerstungen hatte in unserer Vertretung keinen leichten Gegner. Sehr fair zeigte sich die Regelschule aus Wuth-Farnroda, so traten sie auch mit 10 Mann gegen unser Team an. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden auf der „Anzeigetafel“. Im Vergleich mit dem Gymnasium aus Gerstungen sah die Angelegenheit etwas anders aus, schließlich hatte man den langjährigen Seriensieger im letzten Jahr auf Platz zwei verwiesen. Dementsprechend respektvoll gingen diese in Überzahl in die Partie und konnten daraus Profit schlagen. 0:3 hieß es am Ende aus unserer Sicht. Ebenfalls in Unterzahl bestritten unsere Jungs das letzte Spiel gegen Mihla, wobei dies in dieser Partie nicht zu sehen war. Am Ende hieß es wiederum: Unentschieden (0:0).

Für ihren vorbildlichen Einsatz für unsere Schule bedanken wir uns bei:

Marius Götte, Nico Baubel, Janik Packheißer, Lucas Liebetrau, Karl Klapper, Marvin Lee Pfohl, Janis Schmidt, Adrian Fischer, Levin Wagner und Moritz Gürtler

61 Ansichten

Bermbachtal 24 99842 Ruhla

Telefon: 036929/6160
  • Facebook Clean
  • Weiß Instagram Icon